AROUND THE KÖLN CONCERT in der Neue Stadthalle Langen,  Tomasz Trzcinski interpretiert THE KÖLN CONCERTvon Keith Jarrett
Verwobebe Klänge - Tomasz Trzciński fasziniert Publikum Plakat - poster : Around THE KÖLN CONCERT im Bürgerhaus Alta Ripa, Altrip, Germany

 

Aus der Presse

 

Preiswürdiges Pianokozert. Stadthallen-Aufzeichnung ausgezeichnet -

Tomasz Trzcinski interpretiert THE KÖLN CONCERT  by Keith Jarrett

in der Neue Stadthalle Langen

                                Offenbacher Post, Langener Zeitung 17.12.2015

 

Meister der Improvisation… 

„Der polnische Starpianist Tomasz Trzcinski gastierte mit dem

legendären The Köln Concert von Keith Jarrett in einer eigenen I

nterpretation in der Neuen Stadthalle Langen."

„Um es vorweg zu sagen: Es gab einen sensationellen Keith-Jarrett-Abend in Langen.” 

 

Tomasz Trzciński fasselte mit virtuosem Intro  - Frankfurter Neue Presse 19.12.2015

 

 

 

Pianist Tomasz Trzcinski fasziniert Publikum 

„…Der polnische Pianist Tomasz Trzcinski brachte mit den legendären Improvisationen

Keith Jarretts aus dem Kölner Konzert 1975 die Zuhörer im voll besetzten

Bürgerhaus Altrip am Samstag zum Staunen. Eine Stecknadel hätte man fallen hören.“

Verwobene Klänge - Die Rheinpfalz No. 111, 2014

 

 

„…Der Pianist überzeugt durch seine Energie, Kreativität und Virtuosität, mit der er sich zwischen musikalischen Welten bewegt und eine faszinierende Fülle feiner Details präsentiert. Dabei verknüpft Trzcinski das Jazzstück mit Elementen aus Werken Bachs und Schostakovichs und entwickelt so ein Gesamtkunstwerk, das ihn und seine Zuhörer gleichermaßen gefangen nimmt.

“Vorbild Keith Jarrett” - Von Andrea Krenz, Allgemeiner Zeitung, 28. November 2014 

 

 

 

“Tomasz Trzciński have enriched in his interpretation the substance of "The Köln Concert", extended it with the large romantic phrase and the philosophical depth  artistic possibilities which this music has really contain. Excellently Tomasz!”   

Vitold Rek, Träger des Hessischen Jazz-Preises, 2013 

 

„This is great! Love Keith (Jarrett) ! This (Blue Mountains) is a fantastic album,

and you do a great job in re-imagining it!  MUSIC MARKETING Inc., Toronto

 

„Nach und nach entwickelte sich die klangliche Vielfalt der Stücke. Sowohl

kraftvoll als auch sanft glitten des Pianisten Hände über die Tasten. Manchmal

wirkte er tief in seine Improvisationen versunken, dann wieder hellwach und

mit vollem Körpereinsatz dabei. Es sind die "eigenen Empfindungen im Moment",

erläutert Trzcinski seine Umsetzung des Textes. …Diese Variationsbreite und Virtuosität,

seine Rhythmusstärke überzeugten das Publikum auch an diesem Novemberabend.“

Karola Arnold, „Klassik trifft Keith Jarrett“,

Allgemeine Zeitung Mainz, 04. November 2009

 

„Die Konzerte Trzcińskis sind alle Unikate. Sein Klavierspiel lebt von den Improvisationen und macht es zu einem außergewöhnlichen Hörgenuss. Dabei ist es ihm gleich, ob es ein Bach-Werk ist, oder ein Marsch oder ein Kinderlied. Alle diese Musikrichtungen „verarbeitet“ er und drückt ihnen seinen eigenen Stempel auf.“   

Von Margit Dörr, Allgemeine Zeitung Mainz, 04.Dezember 2013

In „AROUND THE KÖLN CONCERT

 

wird der Pianist Tomasz Trzciński aus der Transkription des improvisatorisch entstandenen Werk von Keith Jarrett eine neue Interpretation live schöpfen. In der Verbindung mit klassischer europäischer Musiktradition und eigenen Improvisationen schlägt er einen Bogen zwischen den Musikwelten, die die Kunst von Keith Jarrett beeinflussen.

 

Jazz-Musik in der heutigen Form hat sich als Verbindung der Kulturen und Traditionen entwickelt: hier vermischen sich afrikanische und südamerikanische Tänze und Gesänge, europäische Folklore und Klassik und auch asiatische Improvisations-Musik. Formen, Harmonien, melodischen Linien: Jeder Künstler, der sich mit Jazz beschäftigt hat, hat auch etwas von sich selbst und seiner Kultur zu dieser Musik beigetragen. In diesem Kultur-Spektrum lebt das berühmte Solo-Werk von Keith Jarrett, „The Köln Concert“. Obwohl diese Musik auf dem strikten jazzigen und improvisatorischem Idiom basiert, beinhaltet sie viele Elementen, die genauso aus der jazzigen wie auch aus der klassischen Musik kommen und sich in diesem Werk zusammenbinden.

 

Virtuose Passagen, groovig pulsierende Ostinato-Basslinien, romantische Atmosphären und polyphone, flirrende Mehrstimmigkeit wie auskomponiert sind die Elemente, die besonders an die klassische europäische Musiktradition und Klaviermusik erinnern.

 

Der polnische Pianist Tomasz Trzciński ü̈berzeugt durch seine Kreativität, Energie und die Virtuosität, mit der er sich zwischen den musikalischen Welten bewegt und dabei der Musik und Zuhörer neue Türen öffnet. Komponierte und improvisierte Form, Spannung und Entspannung, große Bögen und ein faszinierender Reichtum im Detail lassen seine Konzerte zu einmaligen Erlebnissen werden. Und auch wenn Tomasz Trzcinski "The Köln Concert" von Keith Jarrettt bereits auf CD eingespielt hat (Blue Mountains), so entsteht es im Konzert jedes Mal auf Neue.

Langener Zeitung, Offenbacher Post - 17.12.2015 Preiswürdiges Pianokozert, Stadthallen-Aufzeichnung ausgezeichnet - Tomasz Trzcinski interpretiert THE KÖLN CONCERT in der Neue Stadthalle Langen
Frankurter Neue Presse - 19.12.2015 Tomasz Trzcinski fesselte mit virtuosem Intro - THE KÖLN CONCERT in der Neue Stadthalle Langen
Verwobebe Klänge - Tomasz Trzciński fasziniert Publikum Around THE KÖLN CONCERT im Bürgerhaus Alta Ripa, Altrip
Allgemeine Zeitung - Klassik trifft Keith Jarrett, Around THE KÖLN CONCERT im WBZ Ingelheim

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK